Zugriffe: 470

Nach einer sehr langen Pause hat sich bei den Deggendorfer Volleyballer natürlich auch einiges geändert:

Alle fiebern dem Neustart der 3. Liga entgegen - wenn auch mit völlig geänderten Rahmenbedingungen!

In den fast 2 Jahren gab es natürlich wesentliche personelle Änderungen - die Abgänge von Consti Schmid (Neuaufbau einer Praxis in München), Georg Wolf (zurück zum Heimatverein), Felix Lorenz  berufliche Neuorientierung in München) und Carlos Burgis (berufliche Neuorientierung in München) tun wirklich weh: volleyballtechnisch und menschlich!

Doch Angst und Bange wird es im Deggendorfer Lager niemandem. Die Routiniers um Kapitän Michi Brunner, Außenangreifer Kilian Grobbink und Mittelblocker Rene Räbiger sowie Libero Sebastian Reichhart haben für die kommende Spielzeit bereits zugesagt, sodass Trainer Sebastian Schwarz hier auf eine verlässliche Achse zurückgreifen kann. Mit Luis Großmann und Daniel Weber stießen bereits letztes Jahr zwei junge vielversprechende Talente zum Team (wir berichteten). Mit Matthias Doblinger sowie Markus Pielmeier konnte für die anstehende Spielzeit nicht nur volleyballerische Stärke, sondern auch viel Erfahrung verpflichtet werden. Mit Borislav Bacic kommt ein weiterer junger Mittelblocker in die Donaustadt, Martin Scherl aus Donaustauf und auch Rückkehrer Paul Seidel kann auf mehreren Positionen eingesetzt werden. Somit steht der Kader für die kommende Saison bereits nahezu vollständig und die Vorbereitung auf eine hoffentlich corona-freie Saison läuft seit Juni problemlos. Erster Heimspieltag ist am 23.10.21 um 18:00 Uhr gegen TSV Friedberg, Termin bitte vormerken!

Allen Volleyballfreunden aus Deggendorf und Umgebung kann man  nur empfehlen:


lasst euch die  hochklassigen Spiele in der Comeniushalle in Deggendorf nicht entgehen!